Spider-Man

Spider-Man Logo

Wer ist Spider-Man:

Mit Spider-Man war ein Jugendlicher zum ersten Mal nicht mehr nur Sidekick, sondern selbst ein Superheld.

Der Waisenjunge Peter Benjamin Parker wird von seinem Onkel Ben und seiner Tante May aufgenommen und als Teenager durch den Biss einer radioaktiven Spinne zu einem Superheld mit spinnentypischen Eigenschaften, wie an glatten Flächen hochklettern, hoch und weit springen können und außerdem Spinnennetze aus den Handgelenken feuern können.

Er war außerdem der erste jugendliche Superheld weil man auch jüngere Leser erreichen wollte.

Von wem wurde er geschaffen:

Geschaffen wurde er vom Comicautor Stan Lee und Comiczeichner Steve Ditko, da sich die Comicreihe Amazing Fantasy nicht mehr so gut verkaufte. Der damalige Marvel-Chef Goodman war sich jedoch unsicher, ob er bei den Lesern gut ankommen würde, da Jugendliche bisher höchstens Sidekicks von Superhelden waren, er keine glamourösen Superkräfte hatte und weil Stan Lee Peter Parker zu einem Verlierertypen machte. Doch die Verkaufszahlen gaben Stan Lee Recht und gerade letzteres kam bei vielen Lesern gut an, weil sie sich mit Peter Parker sehr gut identifizieren konnten. Besonders war auch, dass er in einem realen Umfeld auftrat: New York.

In welchen Comicreihen taucht er auf (Auswahl):

Seinen ersten Auftritt hatte er deswegen 1962 in genau dieser Comicreihe (Amazing Fantasy), in der immer verschiedene Superheldengeschichten erschienen.

Schon 1963 bekam er seine eigene Comicreihe „The Amazing Spider-Man“. (die Comicreihe gab es bis 2013.) In den ersten Heften kämpft er zunächst immer gegen neue Gegner, beispielsweise Doktor Oktopus und den Grünen Goblin. Außerdem waren alltägliche Dinge wie beispielsweise Schule  und erste Liebe Thema. 1965 ließ man Peter Parker die High-School abschließen und anschließend die fiktive Empire State University besuchen. Als neue Figuren wurden Peters Zimmergenosse Harry Osborn und außerdem die Mitstudentin Gwen Stacy eingeführt.

1965 kam er in der Comicreihe „World’s Greatest Comic Magazine” als Nebenfigur der Fantastic Four vor.

1971 wurde sich in der Comicreihe „The Amazing Spider-Man“ dann auch zum ersten Mal mit den negativen Auswirkungen von Drogenkonsum auseinandergesetzt. Auch andere sozialkritische Themen wurden behandelt beispielsweise Studentenproteste, die Bürgerrechtsbewegung und der Vietnamkrieg. Auch die Geschichte wie Mary Jane Watson und Peter Parker zusammenfinden wird erzählt.

1984 kam er in der Comicreihe „Marvel Super Heroes Secret Wars“ vor. In dieser Comicreihe wird er von außerirdischer schwarzer „Symbiontenmasse“ infiziert.

1987 heiraten Peter Parker und Mary Jane Watson schließlich in der Amazing Spider-Man Comicreihe.

1990 bekam er eine neue eigene Comicreihe und außerdem einen neuen Zeichner: Todd McFarlane. In dieser Comicreihe ist u. a. Venom ein Gegner.

2000 erschien die Comicreihe „Ultimate Spider-Man„. In dieser wird er zu einem Trainer eines Nachwuchs-Superheldenteams von S.H.I.E.L.D.. Diese Comicreihe gab es bis 2014.

2006 kommt er in der Marvel-Crossovercomicreihe „Civil War“ vor.

2016 wurde seine eigene Comicreihe fortgesetzt.

Spider-Man im Fernsehen (Auswahl):

Zwischen 1977 und 1994 erschienen diverse Zeichentrickserien.

2012 erschien die Zeichentrickserie „Ultimate Spider-Man“. Die Serie basiert lose auf der gleichnamigen Comicreihe. In dieser Serie wird er von Nick Fury  für eine Trainingseinheit von Nachwuchssuperhelden rekrutiert.

Spider-Man auf der großen Leinwand:

2002  erschien der erste Film der ersten Filmreihe „Spider-Man“. In diesem Film erfährt man wie Peter Parker (Tobey Maguire) zum Superheld wird. Widersacher ist in diesem Film Green Goblin (Willem Dafoe). Weitere Charaktere sind außerdem: Mary Jane Watson (Kirsten Dunst) beste Freundin von  Peter Parker und Harry Osborn (James Franco) Peter Parkers bester Freund, May Parker (Harry Osborn) Peter Parkers Tante und J. Jonah Jameson (J. K. Simmons) der Chef der lokalen Tageszeitung. Interessant: Stan Lee rettet in diesem Film ein Mädchen vor dem Green Goblin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=_yhFofFZGcc
Quelle: YouTube Kanal von Movieclips Classic Trailers

2004 erschien der zweite Film der Filmreihe „Spider-Man 2“. In diesem Film erfahren Mary Jane Watson und Harry Osborn, von Peter Parkers Superheldenidentität, außerdem kommen Mary Jane und Peter zusammen. Widersacher in diesem Film ist Doc Ock (Alfred Molina). Weitere Charaktere sind außerdem: May Parker Peter Parkers Tante und J. Jonah Jameson der Chef der lokalen Tageszeitung. Interessant: Stan Lee rennt im Film vor herabfallenden Trümmern weg. Der Film gewann einen Oscar für die besten visuellen Effekte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=b7Ym14wNp78
Quelle: YouTube Kanal von Movieclips Classic Trailers

2007 erschien der dritte Film der Filmreihe „Spider-Man 3“. In diesem Film wird er von einem außerirdischen Symbiont infiziert und seine Persönlichkeit ändert sich dadurch vorübergehend. Widersacher in diesem Film sind Sandman (Thomas Haden Church) und Venom (Topher Grace). Weitere Charaktere sind außerdem: New Goblin, Mary Jane Watson, May Parker Peter Parkers Tante und J. Jonah Jameson der Chef der lokalen Tageszeitung. Interessant: Stan Lee spaziert in diesem Film auf dem Times Square herum.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=UFJFbgPLFWo
Quelle: YouTube Kanal von Movieclips Classic Trailers
Die zweite Fimreihe

2012 erschien der erste Film der zweiten Filmreihe, die mit der alten inhaltlich nichts zu tun hat „The Amazing Spider-Man“. In diesem Film erfährt man erneut wie Peter Parker zu einem Superheld wird. Es spielen viele gute Schauspieler mit, beispielsweise: Andrew Garfield (Peter Parker), Emma Stone (Gwen Stacy), Martin Sheen (Ben Parker), Sally Field (May Parker) und auch Stan Lee ist wieder dabei, der spielt den Bibliothekar Stan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=-tnxzJ0SSOw
Quelle: YouTube Kanal von Sony Pictures Entertainment

Von der Filmreihe gab es dann 2014 noch einen zweiten Film „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=nbp3Ra3Yp74
Quelle: YouTube Kanal von Sony Pictures Entertainment
Spider-Man im MCU

2016 kommt er das erste Mal im MCU vor, nämlich im Film „The First Avenger: Civil War“.

Erster Film im MCU

2017 erschien der erste Solofilm „Spider-Man: Homecoming“. Dieser Film ist der 16. Film des Marvel Cinematic Universe, die Superheldenfilmreihe von Marvel. Regie führte in diesem Film Jon Watts. In diesem Film geht es um das Leben von Peter Parker (Schule, Freunde, Freundin, Partys usw.) und was er so als Superheld erlebt. Widersacher in diesem Film: The Vulture (Michael Keaton). Weitere Charaktere sind außerdem: Iron Man, Happy Hogan, Ned Leeds, bester Freund von Peter Parker (Jacob Batalon), Tante May, Liz Allan (Laura Harrier), Michelle (Zendaya Coleman), Pepper Potts und Captain America. Interessant: Stan Lee spielt einen genervten Nachbarn.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=39udgGPyYMg
Quelle: YouTube Kanal von Marvel Entertainment

Er kommt außerdem in den Avengersfilmen „Infinity War“ und „Endgame“ vor.

Zweiter Film im MCU

2019 erschien der zweite Spider-Man Film „Spider-Man: Far from Home“. Dieser Film ist der 23. Film des Marvel Cinematic Universe, die Superheldenfilmreihe von Marvel und der letzte der Phase 3. Regie führte in diesem Film Jon Watts. In diesem Film geht es um die weitere Entwicklung Peter Parkers bzw. seiner Rolle als Superheld. Außerdem werden wir Zeuge einer sehr interessanten Klassenfahrt nach Venedig, Prag, Berlin… Weitere Charaktere: Mysterio (Jake Gyllenhaal), Ned Leeds, Michelle „MJ“ Jones, Tante May, Nick Fury, Maria Hill und Happy Hogan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=LFoz8ZJWmPs
Quelle: YouTube Kanal von Marvel Entertainment
Dritter Film im MCU

2021 erschien der dritte Film „Spider-Man: No Way Home“. Dieser Film ist der 27. Film des Marvel Cinematic Universe, die Superheldenfilmreihe von Marvel und der vierte der Phase 4. Regie führte in diesem Film erneut Jon Watts. Im Film geht es darum, wie er (Tom Holland) versucht die ganze Welt, die seine Identität kennt und ihn für einen Bösewicht hält, wieder vergessen zu lassen und muss sich dann mit den Folgen herumschlagen. Weitere Charaktere: Michelle „MJ“ Jones, Ned Leeds, Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), Tante May, Happy Hogan, J. Jonah Jameson, Wong, Matt Murdock (Charlie Cox), Flash Thomson und ein paar Überraschungsgäste, die Fans kennen müssten. 😉

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ZYzbalQ6Lg8
Quelle: YouTube Kanal von Marvel Entertainment
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner